Storm Anlagenbau РUmbauaktion während Betriebsstillstand

Februar 13, 2018 |
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/32/d541891702/htdocs/hatecflex.ch/wp-content/themes/hatecflex-ch-theme/content-single.php on line 15
Storm Anlagenbau

W√§hrend des Betriebsstillstands in den Weihnachtsferien hat das Team der Firma Storm gemeinsam mit der Hatec Industriemontagen bei einem Kunden einen umfassenden Umbau durchgef√ľhrt.

Der Auftrag umfasste f√ľnf neue Beizbeh√§lter, einen Spritzbeh√§lter und einen Vorreinigungsbeh√§lter, sowie die Automatisierung des Ventilsystems der Umschichtleitungen. Zus√§tzlich entschied sich der Kunde f√ľr den Einbau des von Storm neuentwickelten Hook in Motion¬ģ Systems.

Die Planung und Konstruktion begann Anfang September 2017. Anstelle der vorhandenen Kunststoffbeh√§lter mit C Stahl Ummantelung, entschied sich der Kunde nun f√ľr Kunststoffbeh√§lter mit Edelstahlummantelung. Der Vorreinigungsbeh√§lter wurde komplett aus Edelstahl gefertigt.

Das Umpumpen zwischen verschiedenen Becken wurde bisher durch manuelles √Ėffnen und Schlie√üen der Ventile durchgef√ľhrt, im Zuge des Umbaus sollten alle Ventile automatisiert werden.

Die Montage erfolgte dann wie geplant in den Weihnachtsferien vom 26.12. ‚Äď 31.12.2017 und umfasste die Demontage der alten Rohrleitungen, den R√ľckbau des Tunnels in dem sich die Beh√§lter befinden, den Ausbau der alten Beh√§lter, den Einbau der neuen Beh√§lter, das Umbauen und Anschlie√üen der Rohrleitungen, das Verschlie√üen des Tunnels, die Verkabelung, Inbetriebnahme und einen Probebetrieb. Der gesamte Umbau wurde innerhalb von nur sechs Tages fertiggestellt und die Anlage an den Kunden produktionsbereit √ľbergeben. Produktionsstart war am 01.01. um 22:00 Uhr eine Schicht fr√ľher als urspr√ľnglich geplant.

In den folgenden Tagen hat das Inbetriebnahme Team noch produktionsbegleitend Optimierungen durchgef√ľhrt. In den kommenden Wochen werden bei den planm√§√üigen Wartungsschichten noch einige Restarbeiten an Schaltschr√§nken und Leitungsf√ľhrungen folgen.

Dieses Projekt war in der kurzen Zeit nur durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Kunden m√∂glich. Die exakte Vorarbeit und die Unterst√ľtzung der Instandhaltungsabteilungen des Kunden, haben gro√üen Anteil am Erfolg und daher gilt von unserer Seite ein gro√üer Dank an alle Beteiligten!

Ende März werden wir bei dem Kunden wieder im Einsatz sein um einen Beizkran gegen einen neuen auszutauschen. Diese Aktion wird an einem Wochenende erfolgen. Die Planungen sind im vollen Gange. Wir werden an dieser Stelle berichten.