Erweiterung des Angebotes – Engineering Dienstleistungen

MĂ€rz 23, 2018 | Hatec Flex Suisse

Mit Beginn des Jahres 2018 haben wir unser Angebot erweitert. Neben der Fertigung von Anlagen und Apparaten können wir nun unseren Kunden auch Basic- und Detailengineering anbieten.

Damit bieten wir unseren Kunden alles aus einer Hand. Basierend auf einer verfahrenstechnischen Auslegung werden Apparate fĂŒr die

– Kraftwerks- und Energietechnik
– Chemische und Petrochemische Industrie
– Pharma- und Lebensmittelindustrie

WĂ€rmetechnisch ausgelegt, konstruiert und statisch berechnet.

In Kooperation mit der Gruppe bieten wir nun eine Rundum-Lösung von der ersten Planung bis hin zur Montage und Inbetriebnahme. Unsere Teams arbeiten zusammen mit unseren Kunden Hand in Hand.

Unser Engineering Team unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Reiner Numrich freut sich auf Ihre Anfragen.

Hatec Group als Gastgeber bei der „lange Nacht der Industrie 2016“ + Bericht in der „WDR Lokalzeit Ruhr“

November 22, 2016 | Hatec Flex Suisse

Bei der Veranstaltung „lange Nacht der Industrie“ erhalten interessierte BĂŒrgerinnen und BĂŒrger aus der Region die Chance Industrie zu erleben und kennenzulernen. Im Rahmen des Events hat die Hatec Group RundgĂ€nge durch die Produktion angeboten, spannende Einblicke in die Fertigung gegeben und die Möglichkeit gegeben Industrie hautnah zu erleben!

In diesem Jahr begleitete ein Kamerateam des WDRÂŽs im Rahmen der „WDR Lokalzeit Ruhr“ eine Tour. Es entstand eine interessante Kurzreportage ĂŒber die „Hatec Group“.
Die Reportage können Sie sich unter dieser News ansehen.
Mehr ĂŒber das Veranstaltungsformat können sie hier erfahren.

Neuer Hatec-Partner in Österreich

September 26, 2016 | Hatec Flex Suisse

Die Hatec Gruppe bietet ihre technischen Produkte nun auch auf dem österreichischen Markt an und hat mit der KTA flexible technology GmbH, einem Vertriebs- und Engineering Unternehmen mit Sitz in Erlauf, einen Kooperationspartner auf gleicher WellenlĂ€nge gefunden. Der Fokus liegt derzeit ganz klar beim Marktaufbau und der Positionierung von flexiblen Elementen in Österreich. Die technische und kaufmĂ€nnische Leitung wird durch Ing. Ernest Kyzlink wahrgenommen. Dieser verfĂŒgt ĂŒber umfassende und langjĂ€hrige Erfahrung in der Auslegung und Einplanung von Kompensationssystemen und der FĂŒhrung und Entwicklung von technischen Unternehmen. Die Kontaktdaten der KTA flexible technology GmbH sowie weitere Informationen sind auf der Homepage des Unternehmens zu finden.

News aus der Hatec Flex

Mai 27, 2016 | Hatec Flex Suisse

Besondere KundennĂ€he und Schnelligkeit konnten wir unter Beweis stellen, in dem wir innerhalb von 27 Stunden (von Bekanntwerden des Problems bis zur Auslieferung) zwei Kompensatoren herstellen, prĂŒfen und dokumentieren durften. WĂ€hrend eines Tornaround‘s in einer Raffinerie im Rheinland bedeutete der Ausfall zweier 30 Jahre alter DN 300er Kompensatoren bestehend aus Sonderwerkstoffen, das Nichtanfahren eines kompletten Betriebsteiles. Entsprechend bedeutsam war die Aufgabe.

Wir zitieren sehr gerne aus dem Schreiben, das uns unser Kunde nach dem erfolgreichen Einbau zusandte:

„
das hat doch sehr gut hingehauen
!

Auch im Namen meiner Kollegen bedanke ich mich recht herzlich fĂŒr die vorbildliche und zielfĂŒhrende Zusammenarbeit, welche ich zu keiner Zeit als selbstverstĂ€ndlich betrachtet habe. Ebenfalls ein riesen Lob an die Kollegen ihres Hauses, die es möglich gemacht haben unserer Vorhaben in kĂŒrzester Zeit umzusetzen. Auf solche Mitarbeiter kann man in der heutigen Zeit sehr stolz sein.

Ich hoffe dass die zukĂŒnftige Zusammenarbeit nicht immer nur aus solchen Hauruck-Aktionen besteht, obwohl es mir Riesenspaß gemacht hat mit solchen verlĂ€sslichen Partner zusammen zu arbeiten. In diesem Sinne wĂŒnsche ich Ihnen und ihrem Team ein ruhiges und erholsames Wochenende.“

IMGP2102

Hatec und L + K Anlagentechnik liefern Ölversorgungsanlage fĂŒr die Drahtindustrie

April 26, 2016 | Hatec Flex Suisse

Diese Anlage wurde von L+K Anlagentechnik nach den Anforderungen des Kunden entwickelt und von Hatec gebaut. Die Einheit ist sowohl Versorgungsanlage als auch VorwĂ€rmanlage fĂŒr Schmieröl, die zur Versorgung großer Maschinen in der Drahtindustrie eingesetzt wird. Die Anlage hat drei Schaltungssysteme, kann bis zu 1.100 Liter Öl pro Minute pumpen und hat eine ContainerkapazitĂ€t von 40.000 Litern. Der Kunden hat seinen Firmensitz in Deutschland.

L-and-K-Oil-supply-system jpeg

Dubai, UAE – Middle East Electricity 2016

MĂ€rz 15, 2016 | Hatec Flex Suisse

Die Teilnahme der Hatec Aggregate an der diesjĂ€hrigen MEE war ein Erfolg. Die fĂŒhrende Weltmesse fĂŒr Energieerzeugung und –industrie fand vom 01.-03.03.2016 im Trade Center statt. Auf ĂŒber 65.000 mÂČ wurden einem internationalen Publikum von 22.000 Besuchern die neuesten Entwicklungen im Energiesektor vorgestellt.

Auf unserem Messestand informierten sich ĂŒber 120 Besucher aus 34 Nationen ĂŒber die leistungsfĂ€higen Aggregate von 28 – 550 kVA aus der ADG und HHD-Baureihe. FĂŒr besondere Aufmerksamkeit sorgte das von uns ausgestellte ADG 32 mit seinem prĂ€mierten Porsche Design, bei dem es sich um ein Unikat handelt.

Hatec Aggregate Hatec Group Dubai MEE 2016

Die „Middle East Electricity 2016“ steht an!

Februar 18, 2016 | Hatec Flex Suisse

Vom 01-03.03.2016 findet in Dubai die „Middle East Electricity 2016“ – weltgrĂ¶ĂŸte Messe im Bereich der Energieerzeugung, -Übertragung und –Verteilung, statt. Die Hatec Group wird mit Ihrem GeschĂ€ftszweig Hatec Aggregate an dieser Messe teilnehmen. Die Hatec Group ist stolz einen Beitrag zu diesem globalen Event beitragen zu können und wird sich sehr freuen Ihnen, unsere Produkte und Lösungen in diesem Bereich prĂ€sentieren zu dĂŒrfen. Um mehr darĂŒber zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

mee-logo

News aus der L+K Anlagentechnik

Dezember 21, 2015 | Hatec Flex Suisse

Ölversorgungsanlagen

Diese Anlage hat die L+K Anlagentechnik entwickelt und wurde durch Hatec montiert. Die Anlage ist ein Versorgungssystem fĂŒr Schmieröl und wird in großen Maschinen eingesetzt. Diese Einheit wird in einer Ölraffinerie in Indien eingesetzt. Alle Systemkomponenten sind nach API 614, ASME, Kundenanforderungen sowie ATEX- Vorschriften konzipiert, gefertigt und geprĂŒft.